RHEIN-MAIN 2016

RHEIN-MAIN 2016
Bauen + Wirtschaft
Architektur der Region im Spiegel ®

RHEIN-MAIN 2016

Bauentwicklung im Ballungsraum

Frankfurt am Main bildet mit über 720.000 Einwohnern und 630.000 dort arbeitenden Menschen den Kern der Rhein-Main-Region. Innerhalb des Ballungsraums und internationalen Wirtschaftsstandorts hat Frankfurt zentrale Funktionen einer „Global City“ zu erfüllen und soll als attraktive Großstadt mit hoher Lebens- und Umweltqualität zukunftsfähig weiterentwickelt werden.

Die Bevölkerung der Stadt Frankfurt wächst. Und dieses Wachstum hat vielerlei Folgen, denn bei steigendem Wohnraumbedarf steht gleichzeitig weniger Fläche zur Verfügung. Auch der Brexit kann negative Folgen für die Wohnungssituation in Frankfurt haben und die Nachfrage weiter ankurbeln.

Doch wie soll Frankfurt im Jahr 2030 aussehen? Wie kann eine ausgeglichene Nutzung von Wirtschaft und Wohnen sichergestellt werden? Und wo könnten neue Parks, Schulen und Radfahrwege entstehen? Die künftigen Entwicklungen stellen das Stadtplanungsamt Frankfurt im Hinblick auf städtebauliche Weichenstellungen vor komplexe Herausforderungen. Um die Gestaltung der Stadt bis zum Jahr 2030 gemeinsam und im Dialog mit den Frankfurter Bürgern zu erarbeiten, wurde daher das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ins Leben gerufen. Denn dieses sieht eine umfangreiche Beteiligung der Öffentlichkeit vor.

Doch zurück aus dem Jahr 2030 zum Baugeschehen 2015/2016 im Rhein-Main-Gebiet. Wir haben uns mit dieser Ausgabe die Aufgabe gestellt, anhand ausgewählter Bauprojekte die vielfältige Bandbreite architektonischer Kreativität und intelligenter Lösungskonzepte aufzuzeigen. „Bauen + Wirtschaft, Architektur der Region im Spiegel – RHEIN-MAIN 2016“ ist eine Publikation über die baulichen Aktivitäten in und um Frankfurt und zugleich ein nützliches Nachschlagewerk. Die vorgestellten und im Branchenverzeichnis „Die Bauspezialisten“ am Ende der Ausgabe aufgeführten Firmen wurden von unseren Redakteuren befragt. Die beteiligten Firmen präsentierten sich als leistungsstarke Baupartner, die durch Kompetenz, Flexibilität und Innovationsbereitschaft überzeugten.

Ihre WV Chefredaktion

Firmen
auf Seite(n)

Kontaktieren Sie uns

WV Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH
Küferstraße 9-11, 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel. +49 6247 90890-0 | Fax +49 6247 90890-10 | Email info [at] wv-verlag.de

Kontaktformular

Newsletter