Freiburg 2017

Freiburg 2017
Bauen + Wirtschaft
Architektur der Region im Spiegel

Freiburg 2017

Es läuft weiterhin rund

Der Platz der Alten Synagoge in Freiburg ist seit Anfang August fertig. In nur 16 Monaten Bauzeit ist der zweitgrößte Platz Freiburgs aufwendig umgestaltet worden. Der Umbau des gesamten Altstadtrings mit der Schaffung einer neuen Fußgängerzone und mit weitgehender Verkehrsberuhigung und der Neugestaltung von Plätzen – Platz der Universität, Platz der Alten Synagoge und Platz am Siegesdenkmal – ist die Vollendung der Westerweiterung der Innenstadt. Sie ist damit ähnlich bedeutsam wie die Einführung der Fußgängerzone vor über 40 Jahren. 

Doch nicht nur in Freiburg wird viel gebaut: Es läuft weiterhin rund für das südbadische Handwerk. Im 2. Quartal 2017 konnten die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Freiburg ihre gute Konjunkturlage weiter ausbauen. Die Nachfrage nach Handwerksleistungen, gestützt von weiterhin starkem Konsum und einer großen Bautätigkeit, bleibt ungebrochen. Das spürten die Handwerker in der Region laut der vierteljährlichen Konjunkturumfrage der Kammer bei Auftragslage, Auslastung und Umsatz. „Die Stimmung unter unseren Handwerksbetrieben ist äußerst positiv“, freut sich Kammerpräsident Johannes Ullrich. Gleichzeitig warnt er davor, sich auf den aktuellen Daten auszuruhen: „Die schwierige Situation auf dem Fachkräftemarkt darf nicht nachhaltig zur Konjunkturbremse werden.“ Vor dem Hintergrund der positiven Rahmenbedingungen sind die Handwerker im Kammerbezirk enorm zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage: 81,6 Prozent der befragten Betriebe vergaben gute Noten, nur 4,7 Prozent waren unzufrieden. Die Unternehmen sind guter Dinge, dass das Konjunkturhoch auch in den nächsten Monaten anhält: 80,8 Prozent der Befragten erwarten eine positive Geschäftsentwicklung, lediglich 6,7 Prozent blicken pessimistisch in die Zukunft. 

Wir haben uns mit dieser Ausgabe die Aufgabe gestellt, anhand ausgewählter Bauprojekte die vielfältige Bandbreite architektonischer Kreativität und intelligenter Lösungskonzepte im Regierungsbezirk Freiburg aufzuzeigen. „Bauen + Wirtschaft, Architektur der Region im Spiegel – Regierungsbezirk Freiburg 2017“ ist eine Publikation über die baulichen Aktivitäten in und um Freiburg und zugleich ein nützliches Nachschlagewerk. Die vorgestellten und im Branchenverzeichnis „Die Bauspezialisten“ am Ende der Ausgabe aufgeführten Firmen wurden von unseren Redakteuren befragt. Die beteiligten Firmen präsentierten sich als leistungsstarke Baupartner, die durch Kompetenz, Flexibilität und Innovationsbereitschaft überzeugten.

Ihre WV Chefredaktion

Firmen
auf Seite(n)

Kontaktieren Sie uns

WV Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH
Küferstraße 9-11, 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel. +49 6247 90890-0 | Fax +49 6247 90890-10 | Email info [at] wv-verlag.de

Kontaktformular