Berlin 2020

Berlin 2020
Bauen + Wirtschaft
Architektur der Region im Spiegel®

Berlin 2020

Auch in der Corona-Krise: Konjunkturmotor bleiben

„Im Kalenderjahr 2019 registrierte das ostdeutsche Bauhauptgewerbe sowohl in der Nachfrage nach Bauleistungen als auch bei der Bautätigkeit erhebliche Zuwächse. Verbunden war dies mit einer Zunahme der Zahl der Beschäftigten“, erklärte Dr. Robert Momberg, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Ost e.V. (BIVO), nach Bekanntgabe der Jahresergebnisse im Bauhauptgewerbe für Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten durch das Statistische Bundesamt.

Das Auftragsvolumen der Unternehmen des Berliner Bauhauptgewerbes erreichte dank kräftiger Zuwächse im zweiten Halbjahr 2019 ein Gesamtjahresergebnis von 3,6 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von 9,2 Prozent auf das Vorjahr entsprach. Das höchste Wachstum verzeichnete dabei der Wirtschaftsbau. Hier stiegen die Auftragseingänge um 16,1 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro an. Im Wohnungsbau summierten sich die Bestellungen auf 1,6 Mrd. Euro. Das war ein Plus von 5,6 Prozent. Der Öffentliche Bau verzeichnete mit einem Volumen von 0,6 Mrd. Euro 2019 ein um 4,3 Prozent besseres Ergebnis als 2018.

Das waren die Zahlen für 2019 – und dann kam Corona. Die gute Entwicklung wurde durch die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 abrupt gebremst. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus stellt die deutsche (Bau-) Wirtschaft vor große Herausforderungen. Der Schutz der Beschäftigten und die Eindämmung des Corona-Virus hatten und haben für alle Beteiligten oberste Priorität.

Die genauen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind noch nicht abzusehen. Sie sind aber immens. Doch die deutsche Bauwirtschaft war in der Vergangenheit und soll auch in Zukunft wichtiger Konjunkturmotor bleiben.

Wir haben uns mit dieser Ausgabe die Aufgabe gestellt, anhand ausgewählter Bauprojekte die vielfältige Bandbreite architektonischer Kreativität und intelligenter Lösungskonzepte in und um Berlin aufzuzeigen.

„Bauen + Wirtschaft, Architektur der Region im Spiegel – BERLIN 2020“ ist eine Publikation über die baulichen Aktivitäten in der Bundeshauptstadt und zugleich ein nützliches Nachschlagewerk. Die vorgestellten und im Branchenverzeichnis „Die Bauspezialisten“ am Ende der Ausgabe aufgeführten Firmen präsentieren sich als leistungsstarke Baupartner, die durch Kompetenz, Flexibilität und Innovationsbereitschaft überzeugen.

Ihre WV Chefredaktion

Firmen
auf Seite(n)

Kontaktieren Sie uns

WV Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH
Küferstraße 11, 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel. +49 6247 90890-0 | Fax +49 6247 90890-10 | Email info [at] wv-verlag.de

Kontaktformular