Regierungsbezirk Karlsruhe 2018

Regierungsbezirk Karlsruhe 2018
Bauen + Wirtschaft
Architektur der Region im Spiegel®

Regierungsbezirk Karlsruhe 2018

Weiterhin sehr gute konjunkturelle Situation

Im Sommer 2018 verzeichnete die baden-württembergische Bauwirtschaft eine weiterhin sehr gute konjunkturelle Situation. Wie eine Mitgliederbefragung des Verbandes Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. im Juli ergeben hat, melden im Ein- und Zweifamilienhausbau, im Straßenbau und im Sonstigen Tiefbau 77 Prozent, 73 Prozent bzw. 72 Prozent der Bauunternehmen eine gute Geschäftslage. Im Mehrfamilienhausbau liegt dieser Anteil bei 68 Prozent, im Gewerblichen Bau bei 57 Prozent. Das konjunkturelle Schlusslicht ist mit 30 Prozent der Öffentliche Hochbau.

Die guten Umfrageergebnisse im Ein- und Zweifamilienhausbau sowie im Mehrfamilienhausbau spiegeln die Entwicklung der Wohnungsbaugenehmigungen wider, die im ersten Halbjahr 2018 landesweit um 9 Prozent zugenommen haben. Bei den positiven Zahlen für den Straßen- und Tiefbau macht sich die verstärkte Bautätigkeit der öffentlichen Hände im Bereich der Verkehrsinfrastruktur bemerkbar, mit der das über viele Jahre aufgestaute Investitionsdefizit abgebaut werden soll.

Infolge der anhaltend hohen Baunachfrage ist die Investitionsneigung der Unternehmen deutlich gewachsen. Dabei werden als Investitionsmotive zunehmend nicht mehr die bloße Ersatzbeschaffung, sondern verstärkt die Rationalisierung oder Kapazitätserweiterung genannt. Für die nächsten Monate haben die Firmen überwiegend optimistische Erwartungen. Auch hinsichtlich der Auftragssituation gehen die meisten Betriebe von einer Fortdauer der positiven Lage oder gar von einer weiteren Verbesserung aus.

Wir haben uns mit dieser Ausgabe die Aufgabe gestellt, anhand ausgewählter Bauprojekte die vielfältige Bandbreite architektonischer Kreativität und intelligenter Lösungskonzepte im Regierungsbezirk Karlsruhe aufzuzeigen. „Bauen + Wirtschaft, Architektur der Region im Spiegel – Regierungsbezirk Karlsruhe 2018“ ist eine Publikation über die baulichen Aktivitäten in und um Karlsruhe und zugleich ein nützliches Nachschlagewerk. Die vorgestellten und im Branchenverzeichnis „Die Bauspezialisten“ am Ende der Ausgabe aufgeführten Firmen wurden von unseren Redakteuren befragt. Die beteiligten Firmen präsentierten sich als leistungsstarke Baupartner, die durch Kompetenz, Flexibilität und Innovationsbereitschaft überzeugten.

Ihre WV Chefredaktion

Firmen
auf Seite(n)

Kontaktieren Sie uns

WV Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH
Küferstraße 11, 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel. +49 6247 90890-0 | Fax +49 6247 90890-10 | Email info [at] wv-verlag.de

Kontaktformular