INNSBRUCK / TIROL 2017

INNSBRUCK / TIROL 2017
Bauen + Wirtschaft
Industrie

INNSBRUCK / TIROL 2017

Wettbewerbsfähig und reizvoll

Im Index der regionalen Wettbewerbsfähigkeit sieht die EU-Kommission Tirol als zweitbeste Region hinter Wien in Österreichs Spitzenfeld. Und beim Bruttoinlandsprodukt liegt Tirol mit 139 Prozent auf Rang 25 von insgesamt 263 untersuchten Regionen und damit auch deutlich über dem EU-Schnitt. Mit diesem erfreulichen Statement konnte Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf Anfang März die Tiroler Frühjahrsmesse 2017 in der Messe Innsbruck eröffnen.

Die Olympiastadt Innsbruck bildet, im Herz der Alpen liegend, gleichzeitig die Brücke von Nord- nach Südeuropa. Die geografische Lage der als alpin-urban zu charakterisierenden Stadt ist zweifellos ein großes Plus, denn Innsbruck und seine Unternehmer nutzen seit jeher die Vorteile der Gegebenheit, zwischen den starken Wirtschaftsregionen Süddeutschlands und Norditaliens eingebettet zu sein.

Nur in Innsbruck ziehen sich Gegensätze einander so reizvoll an. Historische Häuserzeilen grenzen an neuzeitliche Architektur, Studentenszene an bedeutende Geschichte und grünes Sommerparadies an schneebedeckte Skipisten. Goldenes Dachl, Hofkirche, alte Gasthöfe und die Kaiserliche Hofburg machen in Innsbruck Geschichte lebendig. Imposante Kulisse rundherum bieten Nordkette, Patscherkofel, Serles und andere eindrucksvolle Berge. Moderne Architektur sorgt für zeitgenössische Akzente.

Wir haben uns mit dieser Ausgabe die Aufgabe gestellt, anhand ausgewählter Bauprojekte die vielfältige Bandbreite architektonischer Kreativität und intelligenter Lösungskonzepte in und um Innsbruck auf zu zeigen. „Bauen + Wirtschaft + Industrie – Innsbruck/Tirol 2017“ ist eine Publikation über die baulichen Aktivitäten in diesem Bundesland und zu gleich ein nützliches Nachschlagewerk. Die vorgestellten und im Branchenverzeichnis „Die Bauspezialisten“ am Ende der Ausgabe aufgeführten Firmen wurden von unseren Redakteuren befragt. Die beteiligten Firmen präsentierten sich als leistungsstarke Baupartner, die durch Kompetenz, Flexibilität und Innovationsbereitschaft überzeugten.

Ihre WV Chefredaktion

Firmen
auf Seite(n)

Kontaktieren Sie uns

WV Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft mbH
Küferstraße 9-11, 67551 Worms-Pfeddersheim
Tel. +49 6247 90890-0 | Fax +49 6247 90890-10 | Email info [at] wv-verlag.de

Kontaktformular